Datenschutz

Datenschutzerklärung zur Internetseite des Regensburger Kanu-Club e.V.  Stand: April 2019

Der Regensburger Kanu-Club e.V. (im Folgenden RKC) nimmt als Anbieter der Internetseite
www.regensburger-kanuclub.de und verantwortliche Stelle die Verpflichtung zum Datenschutz sehr
ernst und gestaltet seine Internetseite so, dass nur so wenige personenbezogene Daten wie nötig
erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten
zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des
Besuchers werden keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke genutzt.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben beim RKC nur solche Personen, die diese Daten zur
Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb des Vereins benötigen, die über die gesetzlichen
Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß der geltenden gesetzlichen
Bestimmungen (Art. 5 der EU-Datenschutzgrundverordnung [EU-DSGVO]) verpflichtet haben, diese
einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen
personenbezogenen Daten erfolgt nach Art. 6. Abs. 1 EU-DSGVO, jeweils nur in dem Umfang, der für
die Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen dem RKC, als verantwortlicher Stelle, und dem
Besucher, als Betroffenem, erforderlich ist.

Zweckänderungen der Verarbeitung und Datennutzung
Da sich auf Grund des technischen Fortschritts und organisatorischer Änderungen der eingesetzten
Verarbeitungsverfahren ändern/weiterentwickeln können behalten wir uns vor, die vorliegende
Datenschutzerklärung gemäß den neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir
bitten Sie deshalb die Datenschutzerklärung von www.regensburger-kanuclub.de von Zeit zu Zeit zu
überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlaufe der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht
einverstanden sein, so können Sie schriftlich, gemäß Art. 17 EU-DSGVO, eine Löschung der Daten, die
nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben, wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher
Aufbewahrungspflichten, gespeichert werden, verlangen.
Anonyme Datenerhebung
Sie können die Internetseiten des RKC grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir
erhalten trotzdem folgende Daten: 

  • die IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser (Typ und Version),
  • sowie ggf. das Betriebssystem,
  • Name Ihres Access-Providers,
    sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten.

Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym. Die genannten Daten werden benötigt, um einen
reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Internetseiten zu
gewährleisten.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f EU-DSGVO.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zum
Zwecke der Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen dem RKC, als verantwortlicher Stelle,
und dem Besucher, als Betroffenem, mitteilen. Der RKC hält sich dabei an die Vorgaben der Art. 5 und
6 EU-DSGVO. Im Rahmen der personalisierten Dienste der verantwortlichen Stelle werden Ihre
Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zum Zwecke der Zusendung unserer
Mitteilungen bzw. zur bedarfsgerechten Gestaltung der angebotenen elektronischen Dienste
verarbeitet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten zu
widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an info@regensburger-kanuclub.de mit dem Betreff
“Datenbestände austragen”.
Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den Vorgaben der EU-
DSGVO.

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes
Es findet kein Export ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Europäischen
Wirtschaftsraumes (im Folgenden EWR) statt.

Die vom RKC eingeschalteten Dienstleister haben ihren Sitz und betreiben ihre IT-Infrastruktur
ausschließlich innerhalb des EWR. Dies gilt auch für eine eventuelle Nutzung von Cloud-basierenden
Diensten. Mit den Dienstleistern bestehen Verträge die die Datenschutz- und Datensicherheits-
Vorgaben der Europäischen Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) und der EU-DSGVO entsprechen. Auch im
Falle der Einschaltung von externen Dienstleistern bleibt der RKC die für die Verarbeitung
verantwortliche Stelle.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Die im Rahmen der Webseiten des RKC erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre
Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus
erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung der verantwortlichen
Stelle nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Im Übrigen findet keine Weitergabe
an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung
für die Zukunft widerrufen.

Externe Links
Zu Ihrer Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies
nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link
handelt. Die verantwortliche Stelle hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser
Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher für externe Anbieter
nicht.

Cookies (Sitzungscookies)
Art und Umfang der Datenverarbeitung: Unser Portal setzt kleine Textdateien ein, die auch Cookies
genannt werden. Diese Cookies werden im Speicher Ihres Browsers abgelegt und dadurch auf Ihrem
Computer gespeichert. Dies ermöglicht eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim Aufruf
unserer Webseite. Selbstverständlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies nutzen.

Zweck: Das Setzen von Cookies dient dem Zweck, Ihnen technische Möglichkeiten, wie bspw. eine
Registrierung und die nachfolgende Anmeldung auf unserer Webseite anbieten zu können. Es wird
beim Aufruf der Seite lediglich ein sogenannter Session-Cookie gesetzt. Sie müssen bei Aufruf der
Seite einem Session-Cookie nicht explizit zustimmen. Ein Session-Cookie ist datenschutzrechtlich
unbedenklich und wird beim Schließen des Browsers wieder gelöscht.
Sitzungscookies dienen
– zur technischen Sitzungssteuerung
– zur Speicherung Ihrer individuellen Einstellungen
– zur Erkennung Ihres Browsers
– zur Registrierung und zum Login (wird aktuell nicht angeboten).
Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 Buchst.f
DSGVO.
Speicherdauer und Löschung: Cookies werden grundsätzlich solange auf Ihrem Computer gespeichert,
bis Sie selbst die Löschung veranlassen. Sie haben die volle Kontrolle über die Verwendung von
Cookies über Ihre Browsereinstellungen. Details hierzu erfragen Sie bitte bei Ihrem jeweiligen
Browserhersteller.
Widerspruch oder Widerruf: Sollten Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, so haben Sie jederzeit
die Möglichkeit, in ihren Browsereinstellungen das Setzen von Cookies auf Ihrem Computer zu
unterbinden, oder für jeden Cookie einzeln gefragt zu werden, ob sie diesen zulassen möchten. Details
hierzu erfragen Sie bitte bei Ihrem jeweiligen Browserhersteller.
Bitte beachten Sie jedoch, dass das Blockieren von Cookies zu Funktionseinschränkungen unseres
Angebotes führen kann.

Registrierung, Benutzerkonto
Dieses Angebot besteht auf unserer Webseite nicht.

Blog, Forum und Newsletter
Dieses Angebot besteht auf unserer Webseite nicht.

Plug-Ins von sozialen Netzwerken
Dieses Angebot besteht auf unserer Webseite nicht.

Sicherheit
Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personen-
bezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All
unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze
verpflichtet.
Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten werden diese verschlüsselt bevor
sie übertragen werden. Das heißt, dass Ihre Daten nicht von Dritten missbraucht werden können.
Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere
Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste
Version vorliegt.

Betroffenenrechte
Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der
Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein
Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des
Datenschutzrechts.
Recht auf Auskunft: Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre
Daten verarbeiten.
Recht auf Berichtigung: Verarbeiten wir Ihre Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können
Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.
Recht auf Löschung: Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese
unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten
Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen
Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten. Unabhängig
von der Wahrnehmung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umgehend und vollständig
löschen, soweit keine diesbezügliche rechtsgeschäftliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht
entgegensteht.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung
Ihrer Daten verlangen, wenn – Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es
uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen. – die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig
ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
– wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder – Sie Widerspruch gegen die
Verarbeitung der Daten eingelegt haben.
Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns
bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung
stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns
übermitteln können, sofern – wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren
Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und – diese Verarbeitung
mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte
Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese
Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen; dies würde auch für ein auf diese Bestimmungen
gestütztes Profiling gelten. Wir verarbeiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können
zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und
Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie
jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.
Beschwerderecht: Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches
oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um
Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die für Sie
zuständige Aufsichtsbehörde, das jeweilige Landesamt für Datenschutzaufsicht, zu wenden. Sofern Sie
eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an
unseren Datenschutzbeauftragten. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung
Ihrer Identität anfordern.

Weitere Informationen und Kontakte
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien)
werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art.
6 Abs. 1 Buchst. b (im Rahmen vertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 Buchst. f (andere Anfragen)
EU-DSGVO verarbeitet.
Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema “Datenschutz bei der verantwortlichen Stelle” haben, wenden Sie
sich an unten stehende Adresse des RKC. Sie können erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert
sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und
gerne auch Anregungen jederzeit per Brief oder E-Mail an folgende Adresse senden:

E-Mail: info@regensburger-kanuclub.de
Brief: Regensburger Kanu-Club e.V., An der Schillerwiese 4, 93049 Regensburg